Tipps zum Verhandeln beim Kauf eines Gebrauchtwagens

Image result for car

Der Kauf eines Gebrauchtwagens ist eine beliebte Wahl für diejenigen, die nach seltenen Automodellen suchen oder ein knappes Budget haben. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihre eigenen zu kaufen, sollten Sie bereit sein, zu verhandeln. Andernfalls könnten Privatverkäufer oder Autohändler Sie dazu verleiten, mehr zu bezahlen, als Sie eigentlich sollten.

Wenn Sie zum ersten Mal ein gebrauchtes Auto kaufen, gibt es viele Möglichkeiten, sich darauf vorzubereiten, den Preis des Fahrzeugs mit einem Verkäufer zu besprechen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens mit Autohändlern oder Privatverkäufern verhandeln können.

  1. Recherchieren Sie

Wissen ist Macht. Noch bevor Sie sich mit dem Autohändler treffen, sollten Sie das gewünschte Automodell und die Spezifikationen kennen, einschließlich des aktuellen Preises auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Auf diese Weise merkt ein Autoverkäufer schnell, dass Sie viel über Autos wissen, und er überlegt möglicherweise zweimal, bevor er nach einem Preis fragt, der viel höher ist als der tatsächliche Wert des Autos.

Um herauszufinden, wie viel das Auto gerade verkauft, schauen Sie einfach im Internet nach. Es gibt viele Websites und Foren, die sich dem Gebrauchtwagenmarkt widmen und Informationen über verschiedene Automarken und Modelle anbieten. Auf diesen Websites finden Sie auch hilfreiche Tipps zum Kauf eines Gebrauchtwagens, zur Überprüfung eines Gebrauchtwagens oder zu den erfolgreichen Verhandlungen anderer Käufer mit Verkäufern. Einige große Autohändler haben auch ihre eigenen Websites online, auf denen sie die Autos auflisten, die sie zum Verkauf anbieten. Überprüfen Sie unbedingt ihre Websites, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel sie für eine bestimmte Marke und ein bestimmtes Modell bezahlen.

Wenn Sie ein Familienmitglied, einen Kollegen oder einen Freund haben, der sich mit Autos auskennt, suchen Sie auch dessen Rat. Sie können einige hilfreiche Tipps oder Hinweise zum Kauf eines Gebrauchtwagens erhalten. Denken Sie daran, nehmen Sie sich Zeit für Ihre Recherche, denn alles, was Sie lernen, kann Ihnen beim Kauf eines Gebrauchtwagens helfen, gute Entscheidungen zu treffen.

  1. Legen Sie Ihren Preis fest

Nachdem Sie Ihre Recherche durchgeführt haben, wie viel der Gebrauchtwagen kostet, können Sie jetzt Ihr Budget festlegen. Bestimmen Sie, wie viel Sie bereit sind, für das Auto zu zahlen, und berücksichtigen Sie diesen Preis, wenn Sie mit dem Verkäufer verhandeln. Beginnen Sie die Verhandlung mit einem niedrigen, aber angemessenen Preis. Feilschen Sie dann bis zu einem Betrag, der sowohl für Sie als auch für den Verkäufer akzeptabel ist. Wenn Sie sich beide auf den Preis geeinigt haben, notieren Sie ihn. Wenn im Zusammenhang mit dem Geschäft irgendwelche Probleme auftreten, haben Sie einen unterschriebenen Vertrag.

  1. Sprechen Sie mit einer Reihe von Autoverkäufern

Es gibt viele Autoverkäufer, die Ihnen gerne ein Auto verkaufen würden. Erkunden Sie den Gebrauchtwagenmarkt, sprechen Sie mit einer Reihe von Autohändlern und Verkäufern und finden Sie heraus, wer Ihnen den besten Preis bietet. Wenn Sie mit diesen Verkäufern gesprochen haben, vergleichen Sie deren Angebote und wählen Sie das für Ihr Budget am besten geeignete aus.

Wenn die Autoverkäufer herausfinden, dass sie nicht die einzigen sind, mit denen Sie verhandeln, sind sie möglicherweise eher bereit, den Preis zu berücksichtigen, den Sie verlangen, weil sie Sie nicht als Kunden verlieren möchten.

  1. Zeigen Sie nicht Ihre „Hot Buttons“

Wenn Sie sich mit dem Autoverkäufer treffen, zeigen Sie ihm nicht, dass Sie bereit sind, das Auto zu kaufen. Andernfalls können sie den Preis leicht erhöhen, da sie wissen, dass Sie bereits das Geld haben und es kaum erwarten können, es zu besitzen!

Wenn Sie sich mit einem Verkäufer treffen, bleiben Sie ruhig und geben Sie keine Hinweise darauf, dass Sie bereit sind, ein Gebrauchtfahrzeug zu kaufen. Lassen Sie sie zuerst die Spezifikationen besprechen und wenn sie sich entscheiden, über andere Autos zu sprechen, lassen Sie sie. Dies wird den Autoverkäufern zeigen, dass Sie nicht nur ein bestimmtes Modell im Auge haben und dass sie den Preis nicht erhöhen würden.

  1. Lassen Sie es von einem unabhängigen Mechaniker überprüfen

Es gibt einige Autohändler, die alles tun, um Ihnen ein gebrauchtes Auto zu verkaufen, auch wenn dies bedeutet, einen Fahrzeugbericht zu fälschen. Deshalb ist es am besten, wenn Sie immer einen unabhängigen Mechaniker haben, der das Auto inspiziert, bevor Sie es kaufen.

Lassen Sie den Mechaniker prüfen, ob der Motor, der Innenraum und das Äußere in gutem Zustand sind. Überprüfen Sie dann seinen Bericht mit dem Bericht des Autoverkäufers. Auf diese Weise wissen Sie auch, ob dem Händler vertraut werden kann.

  1. Geben Sie ein Ultimatum

Denken Sie immer daran, dass Sie der Kunde sind, und lassen Sie sich von den Autoverkäufern nicht sofort zum Kauf des Gebrauchtwagens drängen. Sie sollten sie immer einige Zeit bitten, darüber nachzudenken.

Für den Preis sollten Sie einen Betrag festlegen, der der endgültige Preis ist, für den Sie bereit sind zu zahlen. Machen Sie es zu Ihrem Ultimatum, und wenn der Autoverkäufer mit dem Preis nicht einverstanden ist, fahren Sie fort. Denken Sie daran, dass Sie immer ein anderes gebrauchtes Auto finden, das Sie möchten, oder einen anderen Verkäufer, der Ihnen ein Auto zum erschwinglichen Preis verkaufen kann.

  1. Seien Sie bereit, wegzugehen

Während des Kaufvorgangs eines Gebrauchtwagens können Sie feststellen, dass Sie und der Verkäufer Meinungsverschiedenheiten über den Preis haben, die Sie nicht begleichen können. Denken Sie daran, dass das von Ihnen gewünschte Gebrauchtwagen nicht das einzige Fahrzeug der Welt ist. Es gibt viele andere Autos und Autohändler, mit denen Sie sprechen können und die Ihnen den besten Tarif für Ihr Budget bieten.

Wenn Sie mit dem Preis, den der Verkäufer verlangt, nicht einverstanden sind, sollten Sie bereit sein, den Rücken zu kehren und sich vom Geschäft zurückzuziehen. Dies zeigt, dass Sie sich auf das konzentrieren, was Sie wirklich wollen.

Einige abschließende Worte

Die Suche nach einem Gebrauchtwagen kann eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, weil Sie Geld in ein Fahrzeug investieren, das möglicherweise nicht so gut funktioniert wie ein brandneues Auto oder versteckte Schäden aufweist, die Ihnen ein Vermögen kosten, später repariert zu werden. Sie sollten sehr gründlich nachforschen und prüfen, wenn Sie entschlossen sind, ein Gebrauchtfahrzeug zu kaufen. Es wäre hilfreich, sich von Autoexperten beraten zu lassen, die Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens unterstützen, der den Preis wert ist und jahrelang halten kann. Es kann auch hilfreich sein, sich an einen vertrauenswürdigen Autohändler zu wenden, der hochwertige Gebrauchtwagen und angemessene Geschäftsbedingungen anbietet.

Autoankauf